Menü

Corona Omnicron

Good News zum Impfschutz sowie zur Krankheitslast für Erwachsene und Kinder

Der BioNTec Impfstoff ist in „Real Life“ doch wirksam gegen Omicron – wenn auch etwas weniger. Kinder werden zwar deutlich häufig infiziert, aber erkranken nicht schwerer als mit den anderen Varianten.

 

Impfschutz und Omicron

Aktuell wird viel über die Omicron Variante der Corona Viren diskutiert. Sie ist deutlich infektiöser, scheint aber im Vergleich zu den bisher bekannten Varianten zumindest keine schwereren Krankheitsverläufe zu verursachen!

Das „Neue“ an der Omicron Variante ist eine Mutation im Infektionsmechanismus, sodass das mutierte Virus der ersten Abwehrbarriere des Körpers auf den Schleimhäuten (den Antikörpern Typ IgA auf den Schleimhäuten und Typ IgG im Blut) leichter entgeht. Mehrere Studien im Rahmen von laborchemischen Tests zeigten, dass die Fähigkeit der Antikörper nach BioNTec-Impfung das Virus zu neutralisieren trotz 2 Impfungen deutlich vermindert bis kaum vorhanden war. Das erklärt unter anderem auch, warum die Variante ansteckender ist und sich weltweit so rasant verbreitet.

Nun verursacht eine Impfung neben der Bildung von Antikörpern auch die Bildung von speziellen Abwehrzellen (vom T- und B-Typ), die den Erreger bekämpfen, sobald dieser die erste Abwehrbarriere durch die Antiköper überwunden hat und dann erst die eigentliche COVID Erkrankung auslöst. Die zelluläre Impf-Antwort ist laborchemisch nur sehr aufwendig zu untersuchen. Hier brauchen wir „Real Life Daten“: gesamter Mensch gegen Virus.

Nun gibt es sie – wenn natürlich erstmal „nur vorläufig“, aber sehr prominent publiziert. Und siehe da, die Situation ist doch nicht ganz so dramatisch, wie anfangs befürchtet.

 

Studie:

Frage: Effektivität von 2 Dosen BioNTec gegen Delta und Omikron

Gemessen an: schwerer Verlauf/ Krankenhausbehandlung wegen COVID-19

Delta Periode:

133.437 PCR-Tests

davon 38.155 (28,6%) unter vollem Impfschutz.

  • davon PCR positiv 6.4%. Krankenhausbehandlung 10.8%

Omikron Periode:

78.173 PCR-Tests

davon 32.325 (41,4%) unter vollem Impfschutz.

  • davon PCR positiv 24.4%. Krankenhausbehandlung 2.2%

Schlussfolgerung:

Auch NUR 2 Impfungen schützen vor Verbreitung der Infektion (relativ wenig) aber vor allem vor schwerem Verlauf  / Krankenhausbehandlung bei Delta (93%) und Omikron (70%)

 

Was gibt es Neues zu Kindern und Omikron?

Mit rasant steigenden Infektionszahlen – gerade unter den nicht geimpften Kindern – erkranken auch mehr Kinder an Corona Infektionen durch die Omikron Variante. Aktuelle Daten aus den Südafrika, USA und Großbritannien zeigen viele infizierte Kinder und damit auch vergleichsweise mehr Krankenhausbehandlungen. Aber: zum Glück keine schwereren Krankheitsverläufe im Vergleich zu den anderen Varianten.

Dazu kommt, dass weder südafrikanische noch US-amerikanische Daten bzgl. „Krankheitslast“ 1:1 auf deutsche Verhältnisse übertragbar sind. Durch eine „bessere“ Grund-Gesundheit und bessere Kranken-Versorgungsstrukturen in Deutschland könnte die Krankheitslast für Kinder in Deutschland sogar unter den aktuell publizierten liegen.

 

Was bedeutet das für uns?

  • Zurücklehnende Entspannung bedeutet das nicht!
  • Denn wenn sehr viele Kinder infiziert werden, sind auch die geringen Prozentzahlen schwerer Verläufe in ihrer Gesamtheit eine ganze Menge!

 

Quellen:

Collie S et al. Effectiveness of BNT162b2 Vaccine against Omicron Variant in South Africa. New England Journal of Medicine Dezember 29, 2021 DOI: 10.1056/NEJMc2119270

 

Pulliam JRC et al. Increased risk of SARS-CoV-2 reinfection associated with emergence of the Omicron variant in South Africa. December 2, 2021 https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.11.11.21266068v2

 

Cloete J et al. Rapid rise in paediatric COVID-19 hospitalisations during the early stages of the Omicron wave, Tshwane District, South Africa medRxiv preprint doi: https://doi.org/10.1101/2021.12.21.21268108

 

Energistically plagiarize low-risk high-yield methods of empowerment vis-a-vis stand-alone methodologies. Assertively implement team driven infrastructures and clicks-and-mortar systems. Completely enhance prospective e-markets and effective results. Energistically architect go forward platforms for intuitive communities. Uniquely plagiarize user-centric mindshare vis-a-vis fully researched products.

 

Dr. Michael Dördelmann
Ihr Dr. Michael Dördelmann
Pädicus Logo

Jetzt kontaktieren

Termin für Videostunden Vereinbaren

Zur Vereinbarung eines Videosprechstunden-Termins geben Sie bitte Ihre Anliegen, Dringlichkeit und Ihren Wunschtermin an. Wir bestätigen Ihnen Ihren Termin per E-Mail.